Archives

Foto Werner Weisser / Pixabay

Freiwillige Kommunale Wärmeplanung für die Kommunen im Landkreis Esslingen

Ziel der Veranstaltung am 16. März ist es, einen Einstieg in das Thema der kommunalen Wärmeplanung (im Konvoi) zu geben sowie die attraktiven Fördermöglichkeiten vorzustellen. Im Fokus steht außerdem der Einblick in die Praxis sowie der Austausch und die Vernetzung der Akteurinnen und Akteure. Freuen Sie sich auf vielfältige Praxiseinblicke durch bereits aktive Kommunen wie auch eines Planungsbüros.


PV Bündelaktion in Großbettlingen und Bempflingen

Die PV Bündelaktion wurde von der Arbeitsgruppe Energie Wärme Wasser des Klimaforums ins Leben gerufen. Sie hat zum Ziel, Bürgerinnen und Bürgern den Weg zur eigenen Photovoltaik Anlage (PV) zu erleichtern und so einen Beitrag zur dringend notwendigen Energiewende und CO2-Minderung zu leisten. Projektstart war die Auftaktveranstaltung am 7.4.22 um 18.30 h im Forum Großbettlingen.


PV-Pflicht in BW für Unternehmen

In Baden-Württemberg gelten bereits einige Pflichten zum Bau von PV-Anlagen. In der Onlineveranstaltung sollen zum einen die Grundzüge der PV-Pflicht aus Unternehmenssicht dargestellt werden sowie inwieweit eine wirtschaftliche Unzumutbarkeit von dieser Pflicht entbinden kann. Aber auch unabhängig von der PV-Pflicht sind nicht zuletzt in der aktuellen politischen Situation PV-Anlagen für viele Unternehmen wirtschaftlicher denn je. Der zweite Teil der Veranstaltung soll deshalb Einblicke in den Ablauf von PV-Projekten für Unternehmen geben.


Energietage Nürtingen

Heizen ohne Öl und Gas – Wie es funktioniert
Referenten: Uli Ruoff, Geschäftsführer RUOFF Energietechnik GmbH; Florian Hoffmann, Geschäftsführer Klimaschutzagentur Landkreis Esslingen


Hochdorfer Klimaschutztag

Zwischen 09:00 und 14:00 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher auf dem Breitwiesenareal die Möglichkeit, sich über verschiedene Themen des Klimaschutzes in Hochdorf zu informieren:

  •  Im begehbaren Sanierung(s)Mobil der Initiative „Zukunft Altbau“ des Umweltministeriums BW erfahren Sie alles rund um die Vorteile der Sanierung des Altbau-Eigenheims.
  • Berater der Klimaschutzagentur des Landkreises Esslingen stehen Ihnen für individuelle Beratungen zur Verfügung.
  • Am Brot-für-die-Welt-Mobil können Sie nicht nur fairen Kaffee trinken, sondern sich auch einen individuellen ökologischen Fußabdruck erstellen lassen.
  • Am Stand von RegioRad Stuttgart lernen Sie ein aktuelles Bike-Sharing-Angebot kennen und können tolle Preise gewinnen.
  • Der Fairtrade-Verein Hochdorf informiert zum Thema Nachhaltigkeit.
  • Die Gemeindeverwaltung Hochdorf stellt eigene, aktuelle Projekte mit Bezug zum Klimaschutz vor.
  • Uvm.

Kommen Sie am 07.05.2022 zwischen 09:00 und 14:00 Uhr auf dem Breitwiesenareal vorbei und informieren Sie sich zum Klimaschutz und Ihren konkreten Handlungsmöglichkeiten. Kommen Sie mit uns ins Gespräch und teilen Sie uns Ihre Ideen zum Thema mit.

Wir freuen uns auf Sie!


So erhöhen Sie den Eigenstromanteil Ihrer PV-Anlage

Bis vor einigen Jahren war es noch üblich den selbst erzeugten Solarstrom vollständig in das Stromnetz einzuspeisen. Die ständig fallende Solarvergütung macht dies aber immer unattraktiver. Um weiterhin die Vorteile einer eigenen Anlage nutzen zu können, rückt der Eigenverbrauch immer stärker in den Fokus. Solarstrom lässt sich zwar nicht mehr teuer verkaufen – aber nach wie vor sehr günstig selbst erzeugen.

In diesem kostenlosen Online-Vortrag informiert unser Energieberater Thomas Kaltenbach wie Sie den Eigenverbrauch erhöhen können, ob man dazu unbedingt einen Batteriespeicher braucht und was es sonst noch zu beachten gilt.

Melden Sie sich hier zum Online-Seminar an und nehmen Sie bequem von zuhause aus teil. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Sofern Sie im Online-Seminar anonym bleiben wollen, können Sie sich mit E-Mail-Adresse und einem Nickname, bzw. Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Online-Seminars in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.

Eine Übersicht zu unseren Online-Seminaren mit allen Themen und Terminen finden Sie auf unserer Website.


Photovoltaik für Einsteiger:innen

Sie kennen Photovoltaik vom Hörensagen, werden in den Medien öfter auf das Thema aufmerksam, oder vielleicht hat jemand in Ihrer Nachbarschaft eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und Sie wollen sich nun auch mit der Thematik beschäftigen? Dann sind Sie hier genau richtig!

Unser Energieberater Ingo Falk beantwortet in diesem kostenlosen Online-Vortrag alle Fragen rund um das Thema Photovoltaik: Wie funktioniert das? Welche Komponenten hat eine Solaranlage? Welche Anlagengröße ist für mich geeignet? Welche Kosten kommen auf mich zu? Mit welchem Ertrag kann ich rechnen? Was ist bei der Instandhaltung bzw. Wartung zu beachten? Welche Meldepflichten gibt es? etc.

Melden Sie sich hier zum Online-Vortrag an und nehmen Sie bequem von zuhause aus teil. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Sofern Sie im Online-Seminar anonym bleiben wollen, können Sie sich mit E-Mail-Adresse und einem Nickname, bzw. Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Online-Seminars nur den Moderator:innen angezeigt.


So erhöhen Sie den Eigenstromanteil Ihrer PV-Anlage

Bis vor einigen Jahren war es noch üblich den selbst erzeugten Solarstrom vollständig in das Stromnetz einzuspeisen. Die ständig fallende Solarvergütung macht dies aber immer unattraktiver. Um weiterhin die Vorteile einer eigenen Anlage nutzen zu können, rückt der Eigenverbrauch immer stärker in den Fokus. Solarstrom lässt sich zwar nicht mehr teuer verkaufen – aber nach wie vor sehr günstig selbst erzeugen.

In diesem kostenlosen Online-Vortrag informiert unser Energieberater Thomas Kaltenbach wie Sie den Eigenverbrauch erhöhen können, ob man dazu unbedingt einen Batteriespeicher braucht und was es sonst noch zu beachten gilt.

Melden Sie sich hier zum Online-Seminar an und nehmen Sie bequem von zuhause aus teil. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Sofern Sie im Online-Seminar anonym bleiben wollen, können Sie sich mit E-Mail-Adresse und einem Nickname, bzw. Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Online-Seminars in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.

Eine Übersicht zu unseren Online-Seminaren mit allen Themen und Terminen finden Sie auf unserer Website.


Klimatag in Filderstadt

Terminankündigung:

Klimawochen 2022

Die Filderstädter Klimawochen 2022 finden von Samstag, dem 9. Juli, bis Freitag, den 29. Juli, statt.
Merken Sie sich den Klimatag am 16. Juli vor.

Das Programm finden Sie demnächst hier an dieser Stelle.


Wie gelingt der Heizungstausch?

„Alte raus und Neue rein“ – wenn das so einfach wäre. Viele Halbwahrheiten geistern zum Heizungstausch durch die Presse und das Netz. Doch wann muss meine alte Heizung wirklich raus? Was darf, kann oder muss ich Neues einbauen? Was kostet mich das alles und vor allem, welche Förderungen bekomme ich für den Einbau einer neuen Heizung.

Im Online-Seminar der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg mit Energieberaterin Tina Götsch erhalten Sie einen Überblick über die Systeme mit den dazugehörigen Förderungen sowie über die gesetzlichen Grundlagen und Möglichkeiten.

Bringen Sie auch Ihre eigenen Fragen mit!

Melden Sie sich über das Anmeldeformular zum Online-Seminar an und nehmen Sie bequem von zuhause aus teil. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hinweis: Sofern Sie im Online-Seminar anonym bleiben wollen, können Sie sich mit E-Mail-Adresse und einem Nickname, bzw. Pseudonym anmelden. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Online-Seminars nur den Moderator:innen angezeigt.

Eine Übersicht zu unseren Online-Seminaren mit allen Themen und Terminen finden Sie hier.